Ägypten -
      das Reich der Pharaonen

Tag -8-
20.04.2005

Der letzte Tag in Ägypten begann mit der Besichtigung der Pyramiden von Gisa und der Spinx sowie des im Pyramidenbereich liegenden Cheops-Boots-Museum.
Nach der Pyramidenbesichtigung besuchten wir ein Papyhrus-Institut, wobei es anschließend weiter nach Sakkara ging. Hier konnten wir einige Grabkammern in den ältesten Pyramiden Ägyptens besichtigen. Nach dem Besuch von Mempis und dessen Museum haben wir uns von unseren Reiseführer Mohamed verabschiedet.
Den Tages- und Ägyptenabschluß bildete der Besuch der Ton-/ Lightshow an den Pyramiden.
 


Die Pyramiden von Gisa, das einzige erhaltene der sieben antiken Weltwunder, befindet sich nur wenige Kilometer von Kairo und nur ca. 1000 m von unserem Hotel entfernt.
Die Hauptmonumente sind die drei Pyramiden und der Spinx. Die Cheops-Pyramide, die Pyramide des Chephren und die Pyramide des Mykerinos.


Direkt neben der Cheops-Pyramide hat man eine vollständig erhaltene Sonnenbake, welche in 1224 Einzelteile zerlegt und in einem Gewölbe verschlossen wurde, gefunden. Über den Fundort wurde die Halle gebaut, in der man die wieder zusammengebaute Sonnebake, immerhin 46 m lang, bewundern kann.


  Besuch eines Paphyrus-Instituts, wo uns die Herstellung von Paphyrus-Papier erklärt wurde und, wo natürlich gekauft werden konnte.

Sakkara diente 3000 Jahre als Begräbnisstätte und ist einer der größten Friedhöfe, dessen Anlagen aber noch nicht ausgegraben sind. Am bekanntesten ist die Stufenpyramide des Djoser, welches ca. 2665 v. Chr. erbaut wurde. Bemerkenswert modern muten  die Reste der Kalksteinmauer an, welche ursprünglich die Pyramide schützte.


 

Besuch der Grabkammern von Mere-Ruka und die Grabkammer der Teti-Pyramide.



Memphis war die antike Hauptstadt Ägyptens und hieß ursprünglich Mennof-Ra. Heute ist nur noch ein riesiges Ruinenfeld geblieben. Im Museum kann man eine Statue von Ramses II, welche ca. 14 m hoch gewesen sein soll, bewundern.


Am Abend besuchten wir die deutschsprachige Ton-/ Lightshow bei den Pyramiden. Eine tolle Vorführung und ein glänzender Abschluss unser Ägypten-Studienfahrt.


      >>>>>back